Skip to main content

Wolz – Leben und Verklärung eines deutschen Anarchisten

31,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. September 2022 23:01
Genre

Am Anfang war alles gut im Leben von Ignatz Wolz. Über dem Himmel herrscht Gottvater, nach den Engeln folgt gleich Vater Wolz und dann die Mutter. Lange behält diese Welt ihre feste Ordnung. Die Revolution entdeckt Wolz nicht in den Büchern, sondern im Schlamm und Blut der Schützengräben, in die er sich als Soldat im Ersten Weltkrieg ducken muss. Als Mann der Tat pfeift Wolz auf Parteiprogramme. Nach Kriegsende geht er sofort daran, im Stil der Freibeuter die Ungerechtigkeit abzuschaffen. Dreist nimmt er von den Reichen und verschenkt großzügig an die Armen. Ganz anders ist da sein Freund Ludwig, der für Sachlichkeit im Kampf für die Partei und die Revolution steht. Trotzdem helfen Ludwig und die schöne Agnes, als Wolz in die Fänge der Justiz gerät. Solange die Freundschaft währt, solange streiten sie um den richtigen Weg. Nach seiner Haftentlassung will Wolz die großen Gefühle der Revolution in einem anderen Land suchen, dort, wo immer die Sonne scheint. Aber als wirklicher Held geht er ins Wasser und bleibt so radikal bis zum Schluss. Produktion DDR, 1973 Laufzeit 106 Min. Regie Günter Reisch Kamera Jürgen Brauer Darsteller Regimantas Adomaitis, Heidemarie Wenzel, Stanislaw Lubschin, Jörg Panknin, Peter Hölzel, Rainer Kleinstück, Günter Drescher, Klaus Gehrke, Wolfgang Brunecker, Erwin Berner Drehbuch Günther Rücker Musik Karl-Ernst Sasse Schnitt Bärbel Weigel

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


31,84 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. September 2022 23:01