Skip to main content

Straßenfeger 33: Das grüne Ungeheuer / Feuerdrachen (DDR TV-Archiv) [5 DVDs]

21,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Dezember 2021 2:26
Genre
Darsteller:Jürgen Frohriep, Kati Szekely, Erik S. Klein, Werner Dissel, Michael Gwisdek
Regie:Rudi Kurz, Peter Hagen
FormatDVD
Sprache:Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
FSK:Freigegeben ab 12 Jahren
Produktionsjahr:1962 & 1981
Spieldauer:554 Minuten

Das grüne Ungeheuer:

Antonio Morena, ehemaliger Flieger im Zweiten Weltkrieg, verschlägt es in der Nachkriegszeit nach Südamerika. Durch eine Intrige wird er genötigt, für die Räuberarmee des „Grünen Ungeheuers“ zu fliegen, wie die ausgebeuteten Indios die „United Fruit Company“ nennen. Der Film spielt vor dem realen Hintergrund des „Bananenkrieges“ 1954.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman, einem der auflagenstärksten Werke der DDR-Literatur.

1. Teil

Die berüchtigte „United Fruit Company“ greift mit Waffengewalt in der Republik Guatemala ein. Der sogenannte „Bananenkrieg“ soll den Unabhängigkeitskampf des Volkes niederhalten.
In diese Situation gerät als Flieger der Company, der junge deutsche Fremdenlegionär Antonio Morena (Jürgen Frohriep). Als er das Wesen dieser Organisation erkennt, beschliesst er, die Company zu verlassen.

2. Teil

Antonio Morena plant seine Flucht aus der Banditenarmee der „United Fruit Company“, die unter dem Befehl von General Fuentes (Ivan Malre) steht. Zugleich will er den im Guatemaltekischen Gefängnis festgehaltenen Dr. Guerra (Werner Dissel) und dessen Tochter Chabelita (Kati Szèkely) befreien. Doch die Flucht von der einsamen Felseninsel wird vereitelt.

3. Teil

Nach seiner gescheiterten Flucht aus der „United Fruit Company“ muss Antonio Morena miterleben, wie sein Freund Steve Baxter (Erik S. Klein) das Opfer eines Attentats wird. Angesichts der Brutalität der rivalisierenden Offiziere der Company erkennt Morena, dass ein weiterer Fluchtversuch aussichtslos ist. Im selben Moment verlässt Chabelita das Quartier allein ohne Morena.

4. Teil

Antonio Morena wird von den Offizieren der Banditenarmee gezwungen, an Überfällen auf guatemaltekische Ortschaften teilzunehmen und aus seinem Flugzeug Bomben abzuwerfen. Morena riskiert dabei einen letzten Versuch, der „United Fruit Company“ den Rücken zu kehren.

5. Teil

Morenas Fluchtversuch ist gelungen. Inzwischen ist Chabelita von den Leuten der Company als Tochter von Dr. Guerra erkannt worden. Da sich Chabelita im Gewahrsam der Company aber in höchster Gefahr befindet, entschliesst sich Morena sie zu befreien. Nachdem Morenas Befreiungsaktion geglückt ist, werden beide zunächst von den Schüssen der Banditen gejagt, bis sie sich vorerst in den undurchdringlichen Dschungel Guatemalas retten können.

Feuerdrachen (DDR)

Hochangereichertes Uran verschwindet in der Wüste von Niger. Unter dem Decknamen „Feuerdrachen“ hat die CIA und der BND ein Urankomplott mit dem israelischen Geheimdienst geschlossen. Ziel ist die nukleare Aufrüstung Israels gegen die Arabischen Nationalstaaten.

1. Teil

Die „Kundschafter“ Alexander (Peter Reusse) und Katrin (Roswitha Marks) verfolgen illegale Waffentransporte der in Bonn angesiedelten Firma Beerex AG. Während Alexander und Katrin versuchen, durch das Tarnnetz zu dringen, das mittels aufwendiger und raffinierter Täuschungsmanöver um dieses Unternehmen gezogen wurde, geraten sie auf gefahrvollen Wegen einem Komplott großen Stils auf die Spur, das die CIA unter dem Kennwort „Fivedragon“, zu deutsch „Feuerdrachen“, zur Top Secret-Operation erklärt hat.

2. Teil

Der deutsche Elektronikfachmann Werner Hellwitz (Michael Gwisdek) ist zu einer Schlüsselfigur im Geheimprojekt „Feuerdrachen“ der CIA aufgerückt. Ein Computer hat ihn als bestgeeigneten Spezialagenten und damit Mitarbeiter von Mister Neun, alias John Nolan (Jurie Darie), bestimmt. Dieser hohe CIA-Beamte leitet das Unternehmen „Feuerdrachen“. An einem Tag reist er als „Direktor Duval“ nach Kapstadt, um ein „Bombengeschäft“ abzuwickeln und schon am nächsten Tag nach Pennsylvania, um die elektronischen Sicherungsanlagen im AKW-Kernkraftwerk „Apollo“ ausser Betrieb zu setzen.

Bonus DVDs

„Straßenfeger Phase IV – Ermittler, Exotik & illegaler Grenzverkehr“, ca. 26 Min.
„Wie ein Fingerabdruck…“ – Regisseur Rudi Kurz im Gespräch, ca. 74 Min.
„Ich bin ein unerschütterlicher Optimist“- Schauspieler Giso Weißbach im Gespräch, ca. 46 Mi

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


21,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 4. Dezember 2021 2:26