Skip to main content

DDR Zuckerrübenernte 1969

13,36 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2022 12:42

1969 wurde mit dem vom VEB Fortschritt neu entwickelten sechsreihigen Rübenköpflader E 740 und dem Rübenrodelader E 770 eine Maschineneinheit vorgestellt, welche die Zuckerrübenernte wesentlich vereinfachte.

Natürlich mussten für die großen Mengen des Erntegutes auch entsprechende Transporteinheiten zur Verfügung stehen. Mit 7 km/h fuhren die Fahrzeuge zum Ernten und Laden im pausenlosen Wechsel nebeneinander her. Für den Nahverkehr zur Felddeponie wurden die Traktoren ZT300 mit den HT 321-Hängern eingesetzt und für den Fernverkehr zur zentralen Rübendeponie der allradgetriebene IFA W50 mit dem HW 80- Hänger. Hier wurden die Rüben mit einer speziellen Abladevorrichtung auf bereitstehende Eisenbahn-Güterwagen umgeladen indem der voll geladene Hänger als ganzes mit einer großen Hydraulikanlage zielgenau abgekippt wurde.

Der gesamte Ablauf wurde per Funk vom Brigadeleiter dirigiert. Für die damalige Zeit eine beeindruckende Demonstration der hohen Leistungsfähigkeit der DDR-Landtechnik.

S/W- und Tonfilm von 1969, ca. 19 min.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


13,36 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2022 12:42