Skip to main content

Filme und Serien in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR)

Film hat in Deutschland eine lange Tradition, die jedoch durch den Zweiten Weltkrieg und seine Folgen einen tiefen Einschnitt erfuhr. Viele Filmschaffende verließen das Land vor oder während des Krieges und bauten sich unter anderem in Hollywood eine neue Existenz auf. Nicht wenige kehrten selbst nach 1945 nicht zurück. Hinzu kam, dass die Teilung Deutschlands in zwei unterschiedliche Staaten auch zu einer Zweiteilung der Filmproduktion führte. Während im Westen eine Vielzahl privatwirtschaftlicher Filmproduktionsfirmen gegründet wurde, etablierte sich in der damaligen DDR die staatlich geführte DEFA.

Die DEFA – Repräsentantin der Filmindustrie in der DDR

Die DEFA, eigentlich Deutsche Film AG, war bereits im Jahr 1946 im Auftrag der sowjetischen Besatzungsmacht gegründet worden und sollte Filme im Sinne der marxistisch-leninistischen Lehren zum Aufbau einer sozialistischen Gesellschaft produzieren. Dennoch zeichnete sich das Filmschaffen in den ersten Jahren durch undogmatische und dem Humanismus verpflichtete Filmwerke aus, die unter anderem von so bekannten Regisseuren wie Kurt Maetzig, Wolfgang Staudte, Konrad Wolf und Erich Engel gedreht wurden. Nach und nach wuchs jedoch die politische Einflussnahme durch die staatlichen Organe im Namen der Partei, sodass der künstlerische Freiraum kleiner wurde.

Filmverbote und Repressalien

Vor allem während der ersten Jahre der DEFA entstanden einige DDR-Filme, die ihr Publikum nicht erreichten, weil die Aufführungen verboten wurden. Beispiele hierfür sind “Das Beil von Wandsbek” (1952) von Falk Harnack, “Sonnensucher” (1958) von Konrad Wolf und “Jahrgang 45” (1966) von Jürgen Böttcher. Einige Filme wie “Das Kaninchen bin ich” (1965) von Kurz Maetzig, “Spur der Steine” (1966) von Frank Beyer und “Der Schlüssel” (1974) von Egon Günther wurden zwar zugelassen, erfuhren aber massive Kritik von Seiten der Partei. Viele dieser DEFA-Filme kann man heutzutage auf DVD ansehen und sich damit selbst ein Bild der frühen Jahre und der Filmkunst in der DDR machen.

Realismus und Emotionen in DEFA-Spielfilmen

Neben Filmen, die die Lebensverhältnisse in der DDR sehr kritisch hinterfragten, und Kriegsfilmen, die eine Aufarbeitung der Vergangenheit zum Ziel hatten, entstanden parallel viele Filme in einem emotionaleren Stil. Zu den bekanntesten gehören “Die Legende von Paul und Paula” (1972) von Heiner Carow, “Der Mann, der nach der Oma kam” (1972) von Roland Oehme und “Solo Sunny” (1980) von Konrad Wolf. Außerdem wurden zahlreiche literarische Vorlagen verfilmt, unter anderem “Jakob der Lügner” (1974) von Frank Beyer nach einem Roman von Jurek Becker. Diese DEFA-Filme lockten nicht nur zur Zeit ihres Entstehens viele Menschen in die Kinos, sondern finden auch noch heute ein begeistertes Publikum unter jüngeren und älteren Filminteressierten.

Kinderfilme – Ein wichtiger Bereich der DEFA-Filmproduktion

Ein wichtiger Produktionsbereich der DEFA war der Kinderfilm. Diese Sparte nahm im Jahr 1953 ihre Arbeit auf und stand unter Beobachtung des Ministeriums für Volksbildung. Dennoch setzten sich viele Regisseure mit der Gegenwart in der damaligen DDR kritisch auseinander, obgleich gesellschaftskritische Kinderfilme eher selten waren. Einer davon war “Die Störenfriede” (1952/53) von Wolfgang Schleif. Daneben wurde auch beim Kinderfilm auf die Verfilmung literarischer Vorlagen gesetzt. Verfilmt wurden zum Beispiel der Roman “Ede und Unku” von Alex Wedding unter dem Titel “Als Unku Edes Freundin war”, “Moritz in der Litfaßsäule” nach dem Kinderbuch von Christa Kozik” sowie “Lütt Matten und die weiße Muschel” nach dem Buch von Benno Pludra.

Die Verfilmung bekannter Märchen

Neben der Produktion von Kinderfilmen mit Gegenwartsthemen spielte die Verfilmung von Märchen keine unwichtige Rolle im Kinderfilm-Produktionsbereich der DEFA. Neben vielen Märchen der Gebrüder Grimm wurden unter anderem auch Märchen von Hans Christian Andersen und Theodor Storm filmisch umgesetzt. Unvergessen und jährlich im Weihnachtsprogramm der deutschen Fernsehsender zu finden, sind zum Beispiel “Das kalte Herz” (1950) von Paul Verhoeven, “Die Geschichte vom kleinen Muck” (1953) von Wolfgang Staudte und “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”. Letzterer wurde im Jahr 1973 in Kooperation mit dem tschechischen Studio Barrandov gedreht.

Indianerfilme der DEFA

Ein weiterer wichtiger Bereich der DEFA-Filmproduktion waren Indianerfilme, deren Produktion ab Anfang der 1960er Jahre begann. Im Vergleich zu den Verfilmungen von Karl-May-Romanen in der BRD, wurde bei den DEFA-Indianerfilmen weit mehr auf historische Detailgenauigkeit geachtet. Die Indianer mussten in diesen Filmen nicht als primitive Wilde herhalten, sondern es sollte ein realistischeres Bild der amerikanischen Ureinwohner gezeigt werden. Filme wie “Die Söhne der großen Bärin”, “Chingachgook, die große Schlange” und “Tecumseh” wurden nicht zuletzt durch den Schauspieler Gojko Mitić zu großen Publikumserfolgen.

Auch der Sozialismus kannte Kriminalfälle und ferne Welten

Zwar sollte es nach Meinung der Staatsobrigkeit Kriminalfälle in der sozialistischen Gesellschaft überhaupt nicht geben, aber das sah in der Realität anders aus. Das spiegelte sich auch in den Filmen der DEFA wieder, die zum Teil wie “Affaire Blum” (1948) von Erich Engel auf wahren Begebenheiten beruhten. Daneben produzierte die DEFA auch Science-Fiction-Filme, zum Beispiel “Der schweigende Stern” (1960) nach dem Roman des polnischen Autoren Stanislaw Lem, “Eolomea” (1972) von

Herrmann Zschoche und “Im Staub der Sterne” (1976) von Gottfried Kolditz.

Das Fernsehen in der DDR und die DEFA

Der DDR-Film ist im Rückblick nicht nur ein Erfolg der DEFA, sondern auch eng mit dem Fernsehen verbunden. Das öffentliche Versuchsprogramm des staatlichen Fernsehens startete in der DDR am 21. Dezember 1952, wobei zu diesem Zeitpunkt nur wenige Haushalte über ein Fernsehgerät verfügten und das Sendernetz erst allmählich ausgebaut wurde. Das offizielle Programm des Deutschen Fernsehfunks (DFF) begann dann auch erst am 3. Januar 1956. Während in beiden deutschen Staaten in den Anfangsjahren des Fernsehens noch viel experimentiert wurde, standen die Produktionen der 1960er Jahre bereits unter thematischen Gesichtspunkten. Unter anderem wurde in der DDR eine Reihe von politisch motivierten Mehrteilern wie “Gewissen in Aufruhr” (1961) von Hans Oliva gedreht. Auch erste Komödien fanden den Weg in die Wohnzimmer der Zuschauer, zum Beispiel “Papas neue Freundin” (1960) und “Oh, diese Jugend” (1962). Nicht alle Produktionen wurden durch den DFF selbst realisiert. Auch die DEFA produzierte gezielt Filme zur Ausstrahlung im Fernsehen. Außerdem wurden Programme aus dem Ausland eingekauft.

Die DEFA als Produzentin von Dokumentarfilmen

Eine Hauptsparte der DEFA war die Dokumentarfilmproduktion. Rund 10.000 Dokumentarfilme sollen in den Jahren 1946 bis 1992 hergestellt worden sein, die zum Beispiel im Kino als Vorfilme und zum Teil sogar als Hauptfilme gezeigt wurden. Die Themen waren vielfältig, wenngleich es auch zwischen Dokumentarfilmern und Vertretern der Partei zu Krisen kam. Während in den ersten Jahren die Aufarbeitung der Nazizeit mit Dokumentarfilmen wie “Der Totenwald von Zeithain” (1946) im Vordergrund stand, verbreiterte sich die Palette an verfilmten Stoffen immer mehr und es wurden fast alle Bereiche der Gesellschaft im Film betrachtet. Zum Beispiel wurden die Berufswelt wie in “Rangierer” (1984), Kunst wie in “Aktfotografie – z.B. Gundula Schulze” (1984) oder Jugendkultur wie in “flüstern & SCHREIEN – Ein Rockreport” (1988) aufgegriffen. Regelmäßig im Kino liefen zudem fünfzehnminütige Filme der Reihe “Der Augenzeuge”, einer Wochenschau zu aktuellen Themen, von denen viele heute auf einer DVD-Sammlung erhältlich sind. Bis in die Zeit lange nach der Wende reicht die Langzeitdokumentation “Die Kinder von Golzow”, die im Jahr 1961 durch Barbara und Winfried Junge begonnen und erst im Jahr 2007 beendet wurde.

 

Das Erbe der DEFA und des DFF

Inzwischen sind die DEFA und der DFF nur noch Geschichte. Nach der Auflösung der DDR wurden auch der staatliche Filmbetrieb und das DDR-Fernsehen aufgelöst. Dennoch hat die Film- und Fernsehproduktion aus dem Osten Deutschlands in der Filmgeschichte ihre Spuren hinterlassen. Mehr als 7.500 Filme der DEFA und zahlreiche Produktionen des Fernsehens zeugen von der hervorragenden Arbeit der ostdeutschen Filmschaffenden, die sich nach Meinung von Filmexperten durch hohe technische Standards, eine beeindruckende Tricktechnik sowie hervorragende Ausstattung und Kostüme auszeichnete. Es verwundert daher nicht, dass viele Filmliebhaber DDR-Filme auch heute noch gerne in speziellen Programmkinos oder auf DVD ansehen.

Liste aller DDR DEFA Filme

Hier findet ihr eine Liste aller jemals erschienenen DEFA Filme. Auch die DEFA Filme die der DDR / SED Zensur zum Opfer gefallen sind und später veröffentlicht wurden. Die Veröffentlichung vieler verschollener, zensierter und niemals beendeter DEFA Filme verdanken wir der DEFA Stiftung.

JahrTitelRegie
1946Die Mörder sind unter unsWolfgang Staudte
1946Freies LandMilo Harbich
1946Irgendwo in BerlinGerhard Lamprecht
1947Kein Platz für LiebeHans Deppe
1947RazziaWerner Klingler
1947Ehe im SchattenKurt Maetzig
1947WozzeckGeorg C. Klaren
1948Die seltsamen Abenteuer des Herrn Fridolin B.Wolfgang Staudte
1948StraßenbekanntschaftPeter Pewas
1948Chemie und LiebeArthur Maria Rabenalt
1948Grube MorgenrotWolfgang Schleif, Erich Freund
19481-2-3 CoronaHans Müller
1948Und wieder 48Gustav von Wangenheim
1948Affaire BlumErich Engel
1949Das Mädchen ChristineArthur Maria Rabenalt
1949Träum' nicht, Annette!Eberhard Klagemann
1949Die BrückeArthur Pohl
1949… und wenn’s nur einer wär’ …Wolfgang Schleif
1949Die KuckucksHans Deppe
1949Quartett zu fünftGerhard Lamprecht
1949Die BuntkariertenKurt Maetzig
1949RotationWolfgang Staudte
1949Der BiberpelzErich Engel
1949Unser täglich BrotSlatan Dudow
1949Figaros HochzeitGeorg Wildhagen
1949Die blauen SchwerterWolfgang Schleif
1950Der Auftrag HöglersGustav von Wangenheim
1950Der Kahn der fröhlichen LeuteHans Heinrich
1950Bürgermeister AnnaHans Müller
1950Der Rat der GötterKurt Maetzig
1950Semmelweis – Retter der MütterGeorg C. Klaren
Dr. Semmelweis – Retter der Mütter
Stunde der Entscheidung
1950Familie BenthinKurt Maetzig, Slatan Dudow,
Richard Groschopp
1950Die Jungen von Kranichsee Arthur Pohl
Lehrer Heider
1950Saure Wochen – frohe FesteWolfgang Schleif
1950Das kalte HerzPaul Verhoeven
1950Die lustigen Weiber von WindsorGeorg Wildhagen
1951Die SonnenbrucksGeorg C. Klaren
1951Die letzte HeuerErnst Wilhelm Fiedler
1951Das Beil von WandsbekFalk Harnack
1951Modell BiankaRichard Groschopp
1951Zugverkehr unregelmäßigErich Freund
1951Der UntertanWolfgang Staudte
1951Corinna SchmidtArthur Pohl
1951Die Meere rufenEduard Kubat
1952Roman einer jungen EheKurt Maetzig
1952Karriere in ParisGeorg C. Klaren, Hans-Georg Rudolph
1952Das verurteilte DorfMartin Hellberg
1952Schatten über den InselnOtto Meyer
1952FrauenschicksaleSlatan Dudow
1952Sein großer SiegFranz Barrenstein
1953Geheimakten SolvayMartin Hellberg
1953Anna SusannaRichard Nicolas
1953Die UnbesiegbarenArthur Pohl
1953Jacke wie HoseEduard Kubat
1953Die StörenfriedeWolfgang Schleif
1953Das kleine und das große GlückMartin Hellberg
1953Die Geschichte vom kleinen MuckWolfgang Staudte
Titel im Westen:
Ein Abenteuer aus 1001 Nacht (Die Geschichte vom kleinen Muck)
Der kleine Muck
Die Abenteuer des kleinen Muck
1954Ernst Thälmann – Sohn seiner KlasseKurt Maetzig
1954Kein HüsungArthur Pohl
1954Gefährliche FrachtGustav von Wangenheim
1954Das geheimnisvolle WrackHerbert Ballmann
1954Alarm im ZirkusGerhard Klein
1954HexenHelmut Spieß
1954Stärker als die NachtSlatan Dudow
1954Der Fall Dr. WagnerHarald Mannl
1954LeuchtfeuerWolfgang Staudte
1954Carola Lamberti – Eine vom ZirkusHans Müller
1954Pole PoppenspälerArthur Pohl
1955Der Ochse von KulmMartin Hellberg
1955Wer seine Frau lieb hat…Kurt Jung-Alsen
1955Hotelboy Ed MartinErnst Kahler, Karl-Heinz Bieber
1955Ein PolterabendCurt Bois
1955Einmal ist keinmalKonrad Wolf
1955Der Teufel vom MühlenbergHerbert Ballmann
1955SommerliebeFranz Barrenstein
1955Rauschende MelodienErnst Wilhelm Fiedler
Die Fledermaus
1955Das Fräulein von ScuderiEugen York
1955Star mit fremden FedernHarald Mannl
1955Ernst Thälmann – Führer seiner KlasseKurt Maetzig
1955Robert Mayer – Der Arzt aus HeilbronnHelmut Spieß
195552 Wochen sind ein JahrRichard Groschopp
1956Der TeufelskreisCarl Ballhaus
1956Heimliche EhenGustav von Wangenheim
1956GenesungKonrad Wolf
1956Besondere Kennzeichen: keineJoachim Kunert
1956Junges GemüseGünter Reisch
1956Drei Mädchen im EndspielKurt Jung-Alsen
1956Der Richter von ZalameaMartin Hellberg
1956Das TraumschiffHerbert Ballmann
1956Eine Berliner RomanzeGerhard Klein
1956Thomas Müntzer – Ein Film deutscher GeschichteMartin Hellberg
1956Zar und ZimmermannHans Müller
1956Mich dürstetKarl Paryla
1956Das tapfere SchneiderleinHelmut Spieß
1956Treffpunkt AiméeHorst Reinecke
1956Damals in Paris …Carl Ballhaus
Paris zwischen Nacht und Morgen
1956Die Abenteuer des Till UlenspiegelGérard Philipe, Joris Ivens
Till Eulenspiegel, der lachende Rebell
Les Aventures de Till L’Espiégle
1956Die Millionen der YvetteMartin Hellberg
1956Der Hauptmann von KölnSlatan Dudow
1956Die Fahrt nach BamsdorfKonrad Petzold
1956Zwischenfall in BenderathJános Veiczi
1957Schlösser und KatenKurt Maetzig
I. Teil: Der krumme Anton, II. Teil: Annegrets Heimkehr
1957Bärenburger SchnurreRalf Kirsten
1957Alter Kahn und junge LiebeHans Heinrich
1957Betrogen bis zum jüngsten TagKurt Jung-Alsen
1957TinkoHerbert Ballmann
1957Rivalen am SteuerErnst Wilhelm Fiedler
1957Mazurka der LiebeHans Müller
1957LissyKonrad Wolf
1957Zwei MütterFrank Beyer
1957Wo du hin gehst …Martin Hellberg
1957Berlin – Ecke Schönhauser…Gerhard Klein
1957Spielbank-AffäreArthur Pohl
Parkplatz zur großen Sehnsucht
1957Die Hexen von SalemRaymond Rouleau
1957Der FackelträgerJohannes Knittel
1957Spur in die NachtGünter Reisch
1957Polonia – ExpressKurt Jung-Alsen
1957Vergeßt mir meine Traudel nichtKurt Maetzig
1957Sheriff TeddyHeiner Carow
1957Gejagt bis zum MorgenJoachim Hasler
1957Skimeister von morgenRalf Kirsten
1957Das singende, klingende BäumchenFrancesco Stefani
Im Zauberreich des Berggeistes
1957Die SchönsteErnesto Remani
1958Tatort BerlinJoachim Kunert
1958Jahrgang 21Václav Gajer
1958Nur eine FrauCarl Ballhaus
1958Emilia GalottiMartin Hellberg
1958Meine Frau macht MusikHans Heinrich
1958Abenteuer in BamsdorfKonrad Petzold
1958Sie kannten sich alleRichard Groschopp
1958Ein Mädchen von 16 1/2Carl Ballhaus
1958Fiete im NetzSiegfried Hartmann
1958Die Geschichte vom armen HassanGerhard Klein
1958Der LotterieschwedeJoachim Kunert
1958Die FeststellungHerbert Fischer
1958Der Prozeß wird vertagtHerbert Ballmann
1958Das Lied der MatrosenKurt Maetzig, Günter Reisch
1958Klotz am BeinFrank Vogel
1958Tilman RiemenschneiderHelmut Spieß
1958Geschwader FledermausErich Engel
1958SonnensucherKonrad Wolf
1958Im SonderauftragHeinz Thiel
1958Die ElendenJean-Paul Le Chanois
Les Misérables
1958Sie nannten ihn AmigoHeiner Carow
1959Die Premiere fällt ausKurt Jung-Alsen
1959Natürlich die Nelli!Konrad Petzold
1959Kapitäne bleiben an BordMartin Hellberg
1959Ware für KatalonienRichard Groschopp
1959SterneKonrad Wolf
1959Ein ungewöhnlicher TagBärbl Bergmann
1959Reportage 57János Veiczi
1959Das FeuerzeugSiegfried Hartmann
1959Reifender SommerHorst Reinecke
1959ClaudiaWalter Beck
1959Der kleine KunoKurt Jung-Alsen
1959Simplon-TunnelGottfried Kolditz
1959SAS 181 antwortet nichtCarl Ballhaus
1959Senta auf AbwegenMartin Hellberg
1959Ehesache LorenzJoachim Kunert
1959Der verlorene BallKurt Weiler
1959Eine alte LiebeFrank Beyer
1959Bevor der Blitz einschlägtRichard Groschopp
1959Erich KubakJohannes Arpe
1959Weißes BlutGottfried Kolditz
1959MaibowleGünter Reisch
1959Verwirrung der LiebeSlatan Dudow
1959Kabale und LiebeMartin Hellberg
1959MusterknabenJohannes Knittel
1960Zu jeder StundeHeinz Thiel
1960Der schweigende SternKurt Maetzig
Raumschiff Venus antwortet nicht (BRD)
1960Das Leben beginntHeiner Carow
1960Die AchatmurmelBärbl Bergmann
1960Einer von unsHelmut Spieß
1960Leute mit FlügelnKonrad Wolf
1960Trübe WasserLouis Daquin
1960Der neue FimmelWalter Beck
1960Die Entscheidung des Dr. AhrendtFrank Vogel
1960Hochmut kommt vor dem KnallKurt Jung-Alsen
1960Wo der Zug nicht lange hält…Joachim Hasler
1960HatifaSiegfried Hartmann
1960Das ZaubermännchenChristoph Engel
1960Seilergasse 8Joachim Kunert
1960Was wäre, wenn… ?Gerhard Klingenberg
1960SommerwegeHans Lucke
1960Alwin der LetzteHubert Hoelzke
1960Schritt für SchrittJános Veiczi
1960Die heute über 40 sindKurt Jung-Alsen
1960Fünf PatronenhülsenFrank Beyer
1960Begegnung im ZwielichtWanda Jakubowska
1960Kein Ärger mit CleopatraHelmut Schneider
1960Der MoorhundKonrad Petzold
1960Die schöne LuretteGottfried Kolditz
1960SilvesterpunschGünter Reisch
1961SteinzeitballadeRalf Kirsten
1961Die Liebe und der Co-PilotRichard Groschopp
1961SeptemberliebeKurt Maetzig
1961Mutter Courage und ihre KinderPeter Palitzsch,
Manfred Wekwerth
1961Der FremdeJohannes Arpe
1961Fünf Tage – Fünf NächteHeinz Thiel
1961Ein Sommertag macht keine LiebeHerbert Ballmann,
Gerhard Klein
1961Das Rabauken-KabarettWerner W. Wallroth
1961Das hölzerne KälbchenBernhard Thieme
1961Professor MamlockKonrad Wolf
1961Das MärchenschloßHerrmann Zschoche
1961Italienisches CapriccioGlauco Pellegrini
1961KuttelSiegfried Menzel
1961Der Arzt von BothenowJohannes Knittel
1961Die goldene JurteGottfried Kolditz
Altan orgoo
1961Urlaub ohne DichHans Lucke
1961Drei Kapitel GlückWalter Beck
1961Der Fall GleiwitzGerhard Klein
1961Der Traum des Hauptmann LoyKurt Maetzig
1961Der Mann mit dem ObjektivFrank Vogel
1961SchneewittchenGottfried Kolditz
1961Guten Tag, lieber TagGerhard Klingenberg
1961Küßchen und der GeneralWolfgang Bartsch
1961Der Tod hat ein GesichtJoachim Hasler
1961Eine Handvoll NotenHelmut Spieß
1961Das KleidKonrad Petzold
1962Auf der SonnenseiteRalf Kirsten
1962Tanz am Sonnabend – Mord?Heinz Thiel
1962ÄrzteLutz Köhlert
1962Die aus der 12bRudi Kurz
1962Wenn Du zu mir hältstHans-Erich Korbschmitt
1962Die IgelfreundschaftHerrmann Zschoche
1962Christine und die StörcheJiří Jahn
1962Freispruch mangels BeweisesRichard Groschopp
1962Peter und das Einmaleins mit der SiebenHeinz Mentel,
Günter Stahnke
1962Reiseziel ErfurtHeinz Fischer
1962KönigskinderFrank Beyer
1962Mord ohne SühneCarl Ballhaus
1962Das verhexte FischerdorfSiegfried Hartmann
1962Revue um MitternachtGottfried Kolditz
1962Die schwarze GaleereMartin Hellberg
1962RotkäppchenGötz Friedrich
1962Die Entdeckung des Julian BöllJohannes Knittel
1962Die Jagd nach dem StiefelKonrad Petzold
1962… und deine Liebe auchFrank Vogel
1962Ach, du fröhliche …Günter Reisch
1962Menschen und TiereSergei Gerassimow
1962Das zweite GleisJoachim Kunert
1962Minna von Barnhelm oder Das SoldatenglückMartin Hellberg
1962Der KinnhakenHeinz Thiel
1963An französischen KaminenKurt Maetzig
1963Beschreibung eines SommersRalf Kirsten
1963Die GlatzkopfbandeRichard Groschopp
1963RüpelBärbl Bergmann
1963NebelJoachim Hasler
1963Nackt unter WölfenFrank Beyer
1963Geheimarchiv an der ElbeKurt Jung-Alsen
1963Vom König MidasGünter Stahnke
1963Reserviert für den TodHeinz Thiel
1963For Eyes OnlyJános Veiczi
1963Der Dieb von San MarengoGünter Reisch
1963Geheimnis der 17Rolf Losansky
1963Piraten auf der PferdeinselMichael Englberger
1963SonntagsfahrerGerhard Klein
1963Julia lebtFrank Vogel
1963Daniel und der WeltmeisterIngrid Meyer
1963Frau HolleGottfried Kolditz
1963Jetzt und in der Stunde meines TodesKonrad Petzold
1963Verliebt und vorbestraftErwin Stranka
1963Koffer mit DynamitMiloš Makovec
1963Karbid und SauerampferFrank Beyer
1963ChristineSlatan Dudow
1964Lütt Matten und die weiße MuschelHerrmann Zschoche
1964Schwarzer SamtHeinz Thiel
1964Die Hochzeit von LännekenHeiner Carow
1964Die Suche nach dem wunderbunten VögelchenRolf Losansky
1964Preludio 11Kurt Maetzig
1964Viel Lärm um nichtsMartin Hellberg
1964Geliebte weiße MausGottfried Kolditz
1964Mir nach, Canaillen!Ralf Kirsten
1964AlaskafüchseWerner W. Wallroth
1964Der geteilte HimmelKonrad Wolf
1964Die goldene GansSiegfried Hartmann
1964Das Lied vom TrompeterKonrad Petzold
1964Pension BoulankaHelmut Krätzig
1964Als Martin vierzehn warWalter Beck
1964Der fliegende HolländerJoachim Herz
1965Die Abenteuer des Werner HoltJoachim Kunert
1965Chronik eines MordesJoachim Hasler
1965Der ReserveheldWolfgang Luderer
1965Engel im FegefeuerHerrmann Zschoche
1965Terra incognitaHanns Anselm Perten
1965Die antike MünzeVladimir Jantschew
1965Entlassen auf BewährungRichard Groschopp
1965König DrosselbartWalter Beck
1965Mörder auf UrlaubBosko Boskovic
1965Eine schreckliche FrauJindřich Polák
1965Lots WeibEgon Günther
1965Tiefe FurchenLutz Köhlert
1965Solange Leben in mir istGünter Reisch
1965Die besten JahreGünther Rücker
1965Nichts als SündeHanuš Burger
1965Ohne Paß in fremden BettenVladimír Brebera
1965Der Frühling braucht ZeitGünter Stahnke
1965Das Kaninchen bin ichKurt Maetzig
1965Denk bloß nicht, ich heuleFrank Vogel
1965Berlin um die EckeGerhard Klein
1965Wenn du groß bist, lieber AdamEgon Günther
1966HamidaJean Michaud-Mailland
1966Die Söhne der großen BärinJosef Mach
1966Alfons ZitterbackeKonrad Petzold
1966Fräulein SchmetterlingKurt Barthel
1966Reise ins EhebettJoachim Hasler
1966Die Reise nach SundevitHeiner Carow
1966Flucht ins SchweigenSiegfried Hartmann
1966Spur der SteineFrank Beyer
1966Schwarze PantherJosef Mach
1966Lebende WareWolfgang Luderer
1966Der verlorene EngelRalf Kirsten
1966KarlaHerrmann Zschoche
1966Jahrgang 45Jürgen Böttcher
1967Das Tal der sieben MondeGottfried Kolditz
1967Das Mädchen auf dem BrettKurt Maetzig
1967Ein Lord am AlexanderplatzGünter Reisch
1967Die gefrorenen BlitzeJános Veiczi
1967KauleRainer Bär
1967Hochzeitsnacht im RegenHorst Seemann
1967Der Revolver des CorporalsRolf Losansky
1967Geschichten jener NachtFrank Vogel,
Gerhard Klein,
Ulrich Thein,
Karlheinz Carpentier
1967Meine Freundin SybilleWolfgang Luderer
1967Chingachgook, die große SchlangeRichard Groschopp
1967Frau Venus und ihr TeufelRalf Kirsten
1967Brot und RosenHeinz Thiel
1967Die Fahne von Kriwoj RogKurt Maetzig
1967Turlis AbenteuerWalter Beck
1967Der tapfere SchulschwänzerWinfried Junge
1968Der Mord, der nie verjährtWolfgang Luderer
1968Ich war neunzehnKonrad Wolf
1968Leben zu zweitHerrmann Zschoche
1968HeroinHorst E. Brandt, Heinz Thiel
1968Wir lassen uns scheidenIngrid Reschke
1968Die Nacht im GrenzwaldKurt Barthel
1968Heißer SommerJoachim Hasler
1968Schüsse unterm GalgenHorst Seemann
1968Spur des FalkenGottfried Kolditz
1968Mord am MontagHans Kratzert
1968AbschiedEgon Günther
1968Die Toten bleiben jungJoachim Kunert
1968Hauptmann Florian von der MühleWerner W. Wallroth
196812 Uhr mittags kommt der BoßSiegfried Hartmann
1968Die Russen kommenHeiner Carow
1969KäuzchenkuhleWalter Beck
1969Wie heiratet man einen König?Rainer Simon
1969Das siebente JahrFrank Vogel
1969Jungfer, Sie gefällt mirGünter Reisch
1969Mohr und die Raben von LondonHelmut Dziuba
1969Im Himmel ist doch JahrmarktRolf Losansky
1969Mit mir nicht, Madam!Roland Oehme,
Lothar Warneke
1969NebelnachtHelmut Nitzschke
1969Weiße WölfeKonrad Petzold
1969Seine Hoheit – Genosse PrinzWerner W. Wallroth
1969Zeit zu lebenHorst Seemann
1969Verdacht auf einen TotenRainer Bär
1969Der Weihnachtsmann heißt WilliIngrid Reschke
1969Weite Straßen – stille LiebeHerrmann Zschoche
1970Aus unserer ZeitJoachim Kunert, Kurt Maetzig,
Helmut Nitzschke, Rainer Simon
1970He, Du!Rolf Römer
1970Im SpannungsfeldSiegfried Kühn
1970Unterwegs zu LeninGünter Reisch
1970Meine Stunde NullJoachim Hasler
1970Hart am WindHeinz Thiel
1970Tödlicher IrrtumKonrad Petzold
1970NetzwerkRalf Kirsten
1970Weil ich dich liebe…Helmut Brandis,
Hans Kratzert
1970Dr. med. Sommer IILothar Warneke
1970Der rote ReiterWalter Beck
1970Wir kaufen eine FeuerwehrHans Kratzert
1970Signale – Ein WeltraumabenteuerGottfried Kolditz
1971Kennen Sie Urban?Ingrid Reschke
1971Verspielte HeimatClaus Dobberke
1971Mein lieber RobinsonRoland Gräf
1971Du und ich und Klein-ParisWerner W. Wallroth
1971KLK an PTX – Die Rote KapelleHorst E. Brandt
1971DornröschenWalter Beck
1971KarriereHeiner Carow
1971Männer ohne BartRainer Simon
1971Liebeserklärung an G. T.Horst Seemann
1971Anflug Alpha 1János Veiczi
1971Husaren in BerlinErwin Stranka
1971OsceolaKonrad Petzold
1971Zeit der StörcheSiegfried Kühn
1971Goya – oder der arge Weg der ErkenntnisKonrad Wolf
1971Hut ab, wenn du küsst!Rolf Losansky
1972Trotz alledem!Günter Reisch
1972Der Mann, der nach der Oma kamRoland Oehme
1972Der DritteEgon Günther
1972Leichensache ZernikHelmut Nitzschke
1972Schwarzer ZwiebackHerbert Rappaport
1972Euch werd ich’s zeigenRolf Losansky
1972Die gestohlene SchlachtErwin Stranka
1972TecumsehHans Kratzert
1972Sechse kommen durch die WeltRainer Simon
1972JanuskopfKurt Maetzig
1972LützowerWerner W. Wallroth
1972Amboß oder Hammer seinBodo Schmidt, Iwan Kyrilow,
Christo Christow
1972EolomeaHerrmann Zschoche
1972Es ist eine alte GeschichteLothar Warneke
1972Reife KirschenHorst Seemann
1972Laut und leise ist die LiebeHelmut Dziuba
1973CopernicusCzesław Petelski, Ewa Petelska
1973Der kleine KommandeurSiegfried Hartmann
1973Die Elixiere des TeufelsRalf Kirsten
Elixíry dábla
1973Die Legende von Paul und PaulaHeiner Carow
1973Aus dem Leben eines TaugenichtsCelino Bleiweiß
1973Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg PlatowSiegfried Kühn
1973Nicht schummeln, Liebling!Joachim Hasler
1973ApachenGottfried Kolditz
1973Die Squaw TschapajewsGünter Meyer
1973Susanne und der ZauberringErwin Stranka
1973Die Hosen des Ritters von BredowKonrad Petzold
1973Schüsse in MarienbadVáclav Gajer, Ivo Toman
1973Der Wüstenkönig von BrandenburgHans Kratzert
1973Unterm BirnbaumRalf Kirsten
1973Die Taube auf dem DachIris Gusner
1974Wolz – Leben und Verklärung eines deutschen AnarchistenGünter Reisch
1974Orpheus in der UnterweltHorst Bonnet
1974Die SchlüsselEgon Günther
1974Leben mit UweLothar Warneke
1974Drei Haselnüsse für AschenbrödelVáclav Vorlíček
Drei Nüsse für Aschenbrödel
1974Der nackte Mann auf dem SportplatzKonrad Wolf
1974Für die Liebe noch zu mager?Bernhard Stephan
1974UlzanaGottfried Kolditz
1974Wie füttert man einen EselRoland Oehme
1974Liebe mit 16Herrmann Zschoche
1974Hans Röckle und der TeufelHans Kratzert
1974Der Untergang der EmmaHelmut Dziuba
1974WahlverwandtschaftenSiegfried Kühn
1974… verdammt, ich bin erwachsenRolf Losansky
1974Zum Beispiel JosefErwin Stranka
1974Johannes KeplerFrank Vogel
1974Kit und Co. – Lockruf des GoldesKonrad Petzold
1974Jakob der LügnerFrank Beyer
1975LoopingKurt Tetzlaff
1975Aus meiner KindheitBernhard Stephan
1975Suse, liebe SuseHorst Seemann
1975Am Ende der WeltHans Kratzert
1975Zwischen Tag und NachtHorst E. Brandt
1975Till EulenspiegelRainer Simon
1975Lotte in WeimarEgon Günther
1975BlutsbrüderWerner W. Wallroth
1975Abenteuer mit BlasiusEgon Schlegel
1975IkarusHeiner Carow
1975Blumen für den Mann im MondRolf Losansky
1975Mein blauer Vogel fliegtCelino Bleiweiß
1975Bankett für AchillesRoland Gräf
1975Eine Pyramide für michRalf Kirsten
1976Mann gegen MannKurt Maetzig
1976HostessRolf Römer
1976Die Moral der BanditenErwin Stranka
1976Das blaue LichtIris Gusner
1976Das Licht auf dem GalgenHelmut Nitzschke
1976Konzert für Bratpfanne und OrchesterHannelore Unterberg
1976Im Staub der SterneGottfried Kolditz
1976LiebesfallenWerner W. Wallroth
1976Philipp, der KleineHerrmann Zschoche
1976Soviel Lieder, soviel WorteJulius Kun
1976Unser stiller MannBernhard Stephan
1976Die Leiden des jungen WerthersEgon Günther
1976Nelken in AspikGünter Reisch
1976Beethoven – Tage aus einem LebenHorst Seemann
1976Feuer unter DeckHerrmann Zschoche
1977Der kleine Zauberer und die große FünfErwin Stranka
1977Mama, ich lebeKonrad Wolf
1977Die unverbesserliche BarbaraLothar Warneke
1977TriniWalter Beck
1977Die Insel der SilberreiherJaromil Jireš
1977DEFA Disko 77Werner W. Wallroth, Heinz Thiel
1977Ein KatzensprungClaus Dobberke
1977Ottokar der WeltverbessererHans Kratzert
1977TambariUlrich Weiß
1977Unterwegs nach AtlantisSiegfried Kühn
1977Ein irrer Duft von frischem HeuRoland Oehme
1977Ein Schneemann für AfrikaRolf Losansky
1977Die FluchtRoland Gräf
1977Wer reißt denn gleich vor’m Teufel ausEgon Schlegel
1978Eine Handvoll HoffnungFrank Vogel
1978Das RaubtierWalter Beck
1978Einer muß die Leiche seinIris Gusner
1978BrandstellenHorst E. Brandt
1978Ich zwing dich zu lebenRalf Kirsten
1978Ich will euch sehenJános Veiczi
1978Jörg Ratgeb – MalerBernhard Stephan
1978Hiev upJoachim Hasler
1978SeverinoClaus Dobberke
1978RotschlipseHelmut Dziuba
1978Ein Sonntagskind, das manchmal spinntHans Kratzert
1978Der ÜbergangOrlando Lübbert
1978Anton der ZaubererGünter Reisch
1978Sieben SommersprossenHerrmann Zschoche
1978Das VersteckFrank Beyer
1978Sabine WulffErwin Stranka
1978AchillesferseRolf Losansky
1979Addio, piccola miaLothar Warneke
1979Des Henkers BruderWalter Beck
1979Ein Mädchen aus SchneeHannelore Unterberg
1979Zünd an, es kommt die FeuerwehrRainer Simon
1979NachtspieleWerner Bergmann
1979P.S.Roland Gräf
1979Für Mord kein BeweisKonrad Petzold
1979Bis daß der Tod euch scheidetHeiner Carow
1979Ein April hat 30 TageGunther Scholz
1979Einfach Blumen aufs DachRoland Oehme
1979Das PferdemädchenEgon Schlegel
1979Schneeweißchen und RosenrotSiegfried Hartmann
1979Das Ding im SchloßGottfried Kolditz
1979SchatzsucherBernhard Stephan
1979Lachtauben weinen nichtRalf Kirsten
1979Der KatzenprinzOta Koval
1979Chiffriert an Chef – Ausfall Nr. 5Helmut Dziuba
1979BlauvogelUlrich Weiß
1980Solo SunnyKonrad Wolf
1980SeitensprungEvelyn Schmidt
1980Glück im HinterhausHerrmann Zschoche
1980NickiGunther Scholz
1980Komödianten-EmilJoachim Hasler
1980Die Schmuggler von RajgrodKonrad Petzold
1980Alle meine MädchenIris Gusner
1980Der BaulöweGeorgi Kissimov
1980Und nächstes Jahr am BalatonHerrmann Zschoche
1980Ernste SpieleTamás Fejér
1980Don Juan, Karl-Liebknecht-Str. 78Siegfried Kühn
1980Die VerlobteGünter Reisch
1980Dach überm KopfUlrich Thein
1980Levins MühleHorst Seemann
1980Max und siebeneinhalb JungenEgon Schlegel
1980Gevatter TodWolfgang Hübner
1981Unser kurzes LebenLothar Warneke
1981Der Spiegel des großen MagusDieter Scharfenberg
1981Die Stunde der TöchterErwin Stranka
1981PugowitzaJürgen Brauer
1981Als Unku Edes Freundin warHelmut Dziuba
1981Zwei Zeilen, kleingedrucktWitali Melnikow
1981Asta, mein EngelchenRoland Oehme
1981Wie wär's mit uns beidenHelge Trimpert
1981Sing, Cowboy, singDean Reed
1981Platz oder Sieg?Claus Dobberke
1981Mein Vater AlfonsHans Kratzert
1981Die KolonieHorst E. Brandt
1981Bürgschaft für ein JahrHerrmann Zschoche
1981Darf ich Petruschka zu dir sagen?Karl-Heinz Heymann
1981Peters JugendSergei Gerassimow
1981Wäre die Erde nicht rundIris Gusner
1981Der Dicke und ichKarl Heinz Lotz
1981Jadup und BoelRainer Simon
1982Romanze mit AmélieUlrich Thein
1982Die BeunruhigungLothar Warneke
1982Die Gerechten von KummerowWolfgang Luderer
1982Die dicke TillaWerner Bergmann
1982Märkische ForschungenRoland Gräf
1982Dein unbekannter BruderUlrich Weiß
1982FamilienbandeHorst E. Brandt
1982Der lange Ritt zur SchuleRolf Losansky
1982Das FahrradEvelyn Schmidt
1982Sabine Kleist, 7 Jahre…Helmut Dziuba
1982Sonjas RapportBernhard Stephan
1982Die MahnungJuan Antonio Bardem
1982Alexander der KleineWladimir Fokin
1982Der Prinz hinter den sieben MeerenWalter Beck
1983Der AufenthaltFrank Beyer
1983Die Schüsse der Arche NoahEgon Schlegel
1983Schwierig sich zu verlobenKarl-Heinz Heymann
1983Das LuftschiffRainer Simon
1983Verzeihung, sehen Sie Fußball?Gunther Scholz
1983Insel der SchwäneHerrmann Zschoche
1983Der ScoutKonrad Petzold
1983AutomärchenErwin Stranka
1983TaubenjuleHans Kratzert
1983Mein Vater ist ein DiebDietmar Hochmuth
1983FariahoRoland Gräf
1983Einer vom RummelLothar Großmann
1983Zille und ickWerner W. Wallroth
1983FrühlingssinfoniePeter Schamoni
1983Olle HenryUlrich Weiß
1983Moritz in der LitfaßsäuleRolf Losansky
1984ÄrztinnenHorst Seemann
1984WeiberwirtschaftPeter Kahane
1984Kaskade rückwärtsIris Gusner
1984BockshornFrank Beyer
1984Das Eismeer ruftJörg Foth
1984Der Mann mit dem Ring im OhrJoachim Hasler
1984Romeo und Julia auf dem DorfeSiegfried Kühn
1984Die vertauschte KöniginDieter Scharfenberg
1984Erscheinen PflichtHelmut Dziuba
1984Isabel auf der TreppeHannelore Unterberg
1984Eine sonderbare LiebeLothar Warneke
1984Wo andere schweigenRalf Kirsten
1984Anna Pawlowa – Ein Leben für den TanzEugen Doga
1984BiberspurWalter Beck
1984Auf dem SprungEvelyn Schmidt
1984Der LudeHorst E. Brandt
1985Die Frau und der FremdeRainer Simon
1985Unternehmen GeigenkastenGunter Friedrich
1985Meine Frau Inge und meine Frau SchmidtRoland Oehme
1985Gritta von RattenzuhausbeiunsJürgen Brauer
1985Ab heute erwachsenGunther Scholz
1985Hälfte des LebensHerrmann Zschoche
1985Der Sieg (2 Teile)Jewgeni Matwejew
1985Ete und AliPeter Kahane
1985Weiße Wolke CarolinRolf Losansky
1985Der DoppelgängerWerner W. Wallroth
1985AtkinsHelge Trimpert
1985Der HaifischfüttererErwin Stranka
1985Besuch bei Van Gogh – Ein utopischer FilmHorst Seemann
1985Junge Leute in der StadtKarl Heinz Lotz
1985Die Gänse von BützowFrank Vogel
1986Das Haus am FlußRoland Gräf
1986Der BärenhäuterWalter Beck
1986StartfieberKonrad Petzold
1986DrostClaus Dobberke
1986Der Hut des BrigadiersHorst E. Brandt
1986Jan auf der ZilleHelmut Dziuba
1986Blonder TangoLothar Warneke
1986RabenvaterKarl-Heinz Heymann
1986Hilde, das DienstmädchenJürgen Brauer, Günther Rücker
1986Je t'aime, ChérieRoland Oehme
1986Der Junge mit dem großen schwarzen HundHannelore Unterberg
1986Eine zauberhafte ErbschaftZdeněk Zelenka, Michael Kann
1986So viele TräumeHeiner Carow
1986FahrschuleBernhard Stephan
1986Der Traum vom ElchSiegfried Kühn
1987Wie die Alten sungen…Günter Reisch
1987Das SchulgespenstRolf Losansky
1987Der Schwur von RabenhorstHans Kratzert
1987Stielke, Heinz, fünfzehn…Michael Kann
1987Johann Strauß – Der ungekrönte KönigFranz Antel
1987Vernehmung der ZeugenGunther Scholz
1987Käthe Kollwitz – Bilder eines LebensRalf Kirsten
1987Wengler & Söhne – Eine LegendeRainer Simon
1987Die AlleinseglerinHerrmann Zschoche
1987…und ich dachte, du magst michHannelore Unterberg
1987KindheitSiegfried Kühn
1987LianeErwin Stranka
1987VorspielPeter Kahane
1987HasenherzGunter Friedrich
1988Die Geschichte von der Gänseprinzessin und ihrem treuen Pferd FaladaKonrad Petzold
Die Gänseprinzessin
1988Einer trage des anderen Last …Lothar Warneke
1988Schwein gehabtKarl-Heinz Heymann
1988Mit Leib und SeeleBernhard Stephan
1988Das Herz des PiratenJürgen Brauer
1988DschungelzeitJörg Foth,
Tran Vu
1988Fallada – Letztes KapitelRoland Gräf
1988Die Entfernung zwischen dir und mir und ihrMichael Kann
1988Ich liebe dich – April! April!Iris Gusner
1988FroschkönigWalter Beck
1988Die SchauspielerinSiegfried Kühn
1988Felix und der WolfEvelyn Schmidt
1988Mensch, mein Papa…!Ulrich Thein
1988Der EisenhansKarl Heinz Lotz
1988In einem AtemDietmar Hochmuth
1989Der BruchFrank Beyer
1989Zum Teufel mit HarbollaBodo Fürneisen
1989Pestalozzis BergPeter von Gunten
1989Treffen in TraversMichael Gwisdek
1989Wir bleiben treuAndrej Mal'jukov,
Dietmar Hochmuth
1989Grüne HochzeitHerrmann Zschoche
1989Die BeteiligtenHorst E. Brandt
1989Verflixtes Mißgeschick!Hannelore Unterberg
1989Die Besteigung des ChimborazoRainer Simon
1989Zwei schräge VögelErwin Stranka
1989Ein brauchbarer MannHans-Werner Honert
1989Coming OutHeiner Carow
1989Der Magdalenenbaum – Geschichte eines BildesRainer Behrend
1990Rückwärtslaufen kann ich auchKarl Heinz Lotz
1990Laßt mich doch eine Taube seinMiomir Stamenković
1990Rückkehr aus der WüsteBernhard Stephan
1990AbschiedsdiscoRolf Losansky
1990Der Drache DanielHans Kratzert
1990Verbotene LiebeHelmut Dziuba
1990Über die GrenzenRainer Ackermann
1990Die ArchitektenPeter Kahane
1990SehnsuchtJürgen Brauer
1990MotivsucheDietmar Hochmuth
1990Der Streit um des Esels SchattenWalter Beck
1990Biologie!Jörg Foth
1990Erster VerlustMaxim Dessau
1990Letztes aus der Da Da eRJörg Foth
1991Das Mädchen aus dem FahrstuhlHerrmann Zschoche
1991Heute sterben immer nur die AndernSiegfried Kühn
1991Versteckte FallenRainer Behrend
1991Der StrassAndreas Höntsch
1991Olle HexeGünter Meyer
1991Der TangospielerRoland Gräf
1991Das Licht der LiebeGunther Scholz
1991Tanz auf der KippeJürgen Brauer
1991Der Fall Ö.Rainer Simon
1991Die SprungdeckeluhrGunter Friedrich
1991Der HutEvelyn Schmidt
1991Farßmann oder Zu Fuß in die SackgasseRoland Oehme
1991SteinEgon Günther
1991Der VerdachtFrank Beyer
1991TrillertrineKarl Heinz Lotz
1991Zwischen Pankow und ZehlendorfHorst Seemann
1992Banale TagePeter Welz
1992Elefant im KrankenhausKarola Hattop
1992VerfehlungHeiner Carow
1992Das Land hinter dem RegenbogenHerwig Kipping
1992Jana und JanHelmut Dziuba
1992Die Spur des BernsteinzimmersRoland Gräf
1992Die TigerinKarin Howard
1992DeutschfieberNiklaus Schilling
1992HerzsprungHelke Misselwitz
1992MiraculiUlrich Weiß
1993Die LügnerinSiegfried Kühn
1993Anna annAJürgen Brauer
Greti Kläy
1993Zirri – Das WolkenschafRolf Losansky
1995Novalis – Die blaue BlumeHerwig Kipping

Quelle: defa-stiftung.de